Katastrophenschutz

Das DRK Haselünne hat sich zur Mithilfe im Katastrophenschutz verpflichtet.

Zusammen mit den DRK - Bereitschaften aus Herzlake, Meppen und Geeste bildet die Bereitschaft Haselünne eine Einsatzeinheit.

Eine Freistellung vom Wehrdienst ist möglich. Die freigestellten Helfer verpflichten sich auf sieben Jahre. In dieser Zeit müssen sie aktiv in der DRK Bereitschaft mitarbeiten. Viele der Helfer bleiben später beim DRK Haselünne, da Ihnen die Arbeit viel Spaß macht.

Zu den Aufgaben gehört die Hilfeleistung bei Großschadensereignissen. Um im Ernstfall vorbereitet zu sein, werden Großübungen geplant und durchgeführt, so zum Beispiel die Evakuierung eines Stadtteils oder eines Krankenhauses, ein größeres Zugunglück, ein Flugzeugabsturz oder schwerer Verkehrsunfall.

Ziel dieser Arbeit ist es, den Schutz und die Versorgung der Bevölkerung in Not- und Ausnahmefällen zu gewährleisten.

OV Haselünne > DRK Haselünne > Katastrophenschutz